wU16: USV Halle – Ladybaskets Jena 43:58

Viel vorgenommen und nur wenig umgesetzt. Der weiblichen U16 gelang es im Spiel gegen die Ladybaskets nur schwer ihr Set-Up zu spielen. Ein chaotischer Spielaufbau brauchte Hektik in den Angriff und nahm am Ende zu viel Energie der Spielerinnen.

Am Samstag den 26.10.2019 spielten wir der USV Halle gegen die Ladybaskets Jena. Das Spiel begann um 10:30 Uhr in der Weinberghalle.

Wir starteten zuversichtlich und motiviert in unser zweites Spiel der Saison. Jedoch stand es nach dem ersten Viertel 16:12 für unsere Gegner. Das zweite Viertel verlief ähnlich wie das erste. Wir holten viele Rebounds und spielten gute Pässe. Nichtsdestotrotz war unser Spiel oft zu chaotisch. Denn anstatt wie vorgenommen das Set-Up zu spielen, brachen wir bei vielen Angriffen in Hektik und Panik aus. So verbrauchten wir zu viel Energie, was den Ladybaskets aufgrund ihrer hohen Spieleranzahl einen Vorteil brachte. Zur Halbzeit stand es dann 28:22 für Jena. Im dritten Viertel war unsere Verteidigung schwach und wir ließen viele Körbe zu. Aber nach ein paar motiviereden und aufbauenden Worten von unserem Trainer entstanden im letzten Viertel noch einmal gute Angriffe so wie viele Korberfolge.

Trotz einem Endstand von 58:43 für die Ladybaskets Jena war es ein schönes Spiel, bei dem jede Spielerin sowohl ihr Können zeigte und zudem auch neue Erfahrungen sammeln konnte.

Es spielten: Tara (4), Lotta (4), Lea (6), Naya, Marie (4), Sophie (11), Lisa-Marie (6), Hannah (8)

 

Autor: Sophie

News General Logo
×

Newsletter

.

Ich bin damit einverstanden, dass mich der Universitätssportverein Halle; Sektion Basketball - USV Halle Rhinos über aktuelle Themen rund um das Thema Vereinssport informieren darf. Außerdem habe ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.


Falls du schon angemeldet bist, kannst du dich hier abmelden.