WU10: Ein starker Saisonabschluss! - Bronzemedaille beim Miniturnier in Göttingen

Still und leise hat sich in den letzten Monaten die weibliche U10 des USV Halle entwickelt. Spielpraxis wurde in Freundschaftsspielen gegen die LadyBaskets Jena und in der Grundschulliga gesammelt und es stellten sich die ersten Erfolge ein.

Die weibliche U10 des USV Halle überrraschte in Göttingen mit der Bronzemedaille.

Die Mädchen haben zum ersten Mal die Lady Basket Jena und Alba Berlin bezwungen. Ein 2ter Platz bei dem Mädchen-Miniturnier in Jena ließ aufhorchen. Und der 6. Platz beim Cierpinski Cup zeigte, dass auch die Jungs es gegen die Mädchen nicht einfach haben. Als Abschluss dieser Saison sollte nun das 39. Miniturnier in Göttingen ein besonderes Highlight sein.

Auf geht’s nach Göttingen

Ohne Vorgaben zur Anzahl der Siege oder der Platzierung ging es auf die Reise. Ein Teil der Mädchen hatten bereits im letzten Jahr an dem Turnier teilgenommen und einen 4.Platz belegt. Daher war die Vorfreude auf den Springbrunnen an der Arnoldi-Halle, das Schlafen in der Jahn Turnhalle und das Pizza Abendbrot größer als auf die fünf Spiele.

Schwere Partien in der Vorrunde

Im ersten Spiel ging es gegen den ASC 1846 Göttingen und die Mädchen zeigten sofort eine kompakte Mannschaftsleistung und Kampfgeist. Letztendlich machte dann nur eine Spielerin aus Göttingen den entscheidenden Unterschied aus und ließ das Pendel zugunsten von Göttingen ausschlagen.

Im Stile einer Turniermannschaft steigerte sich dann das Team von Spiel zu Spiel. Im Spiel gegen SüdWest Berlin gab es ein Remis und Dank der mehr erzielten Körbe traf man in der Zwischenrunde auf die Mädchen des Friedenauer TSC.

Halbfinal-Ticket wird gebucht

Dieses Spiel wurde der erste Höhepunkt des Turniers. Die gesamte Spielzeit lang hatten die Mädchen aus Berlin nicht den Hauch einer Chance auf den Einzug in das Halbfinale. Schöne Einzelleistungen, schnelle Spielzüge und vor allem eine konzentrierte Abwehrleistung sorgten für einen klaren Sieg und den Einzug in das Halbfinale.

Eine starke Halbzeit gegen Turnierfavorit Würzburg reicht nicht

Am nächsten Tag stand dann das Halbfinale gegen die TG 1848 Würzburg an. Die Vorbereitungen verliefen entspannt. Schon beim Warmmachen war klar, dass nun einer der Turnierfavoriten kommt. Das Spiel wogte in der ersten Halbzeit hin und her und Würzburg musste stark investieren um die Oberhand zu behalten.

Leider verließen die Kräfte die weibliche U10 und man merkte das den Mädchen in der zweiten Hälfte deutlich an. So ging dieses Spiel leider verloren. Die Enttäuschung hielt sich in Grenzen, da es nun um Platz 3 ging!

Bestes Spiel der Saison bringt viel umjubelte Bronzemedaille

Und diesmal war der Gegner kein Unbekannter. Es ging gegen den ASC Göttingen und man merkte den Mädchen an, das dies ein heißer Tanz werden sollte. Und es wurde das beste Spiel, das diese junge Mannschaft je gezeigt hatte. In der ersten Hälfte war das Spiel ausgeglichen. Während bei Göttingen Einzelleistungen hervorstachen, zeigten die USV-Mädchen wiederum, das man aus den Spielen vorher gelernt hatte.

Es wurde intensiv verteidigt und miteinander nach vorn gespielt, so dass der mitgereiste Fanclub (die Eltern) die Mannschaft begeistert anfeuerte. So wechselten sich Korbleger mit 3 Punkt Würfen ab und am Ende gaben dann die Kräfte beim Gegner nach und das Spiel endetet mit einem souveränen 20:12. Danach verwandelte sich das Spielfeld zu einer Festwiese und die Mannschaft feierten mit Ihren Fans diesen Riesenerfolg.

Trainerin stolz auf ihr Team

Die Trainerin war von Ihren Mädchen total begeistert: „Alle haben mitgespielt, jeder hat sein Bestes gegeben. Sie haben sich selbst in der Defensive organisiert und eigene Taktiken entwickelt. Und sie haben gemeinsam gefeiert und sich gegenseitig angefeuert. Einfach eine tolle Mannschaft!“

Für die USV Halle Rhinos spielten: Rahaf, Leni, Frieda, Emma, Paulina, Ella, Emilia, Henriette

Trainerin: Helene

Autor: Tilo

News General Logo
×

Newsletter

.

Ich bin damit einverstanden, dass mich der Universitätssportverein Halle; Sektion Basketball - USV Halle Rhinos über aktuelle Themen rund um das Thema Vereinssport informieren darf. Außerdem habe ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.


Falls du schon angemeldet bist, kannst du dich hier abmelden.