Rhinos vor Saisonauftakt am Samstag – BG 2000 Berlin zu Gast

Am Samstag, dem 22. September, starten die Basketballer der USV Halle Rhinos mit einem Heimspiel in ihre sechste Spielzeit in der zweiten Regionalliga Ost. Der erste Gegner der neuen Saison ist die Mannschaft von BG 2000 Berlin. Sprungball ist 19:00 Uhr in der Sporthalle Robert-Koch-Straße.

Auf USV-Center Jörg Soyk beim Dunking.

Ab diesem Wochenende fliegt der Basketball in vielen Ligen wieder durch die Sporthallen und die Vorbereitungszeit hat endlich ein Ende. Bei den Nashörnern lief die Vorbereitung sehr durchwachsen. USV-Trainer Philipp Streblow hatte aus verschiedenen Gründen nie einen kompletten Trainingskader zur Verfügung. Somit wird das Spiel am Samstag ein erster Gradmesser für die Fans sowie den Trainer, auf welchen Leistungsstand die aktuelle Mannschaft steht.

 

Rhinos wollen Klassenerhalt – Titelanwärter: USV Potsdam

Auch in dieser Saison lässt sich die Stärke der Liga nur schwer einschätzen. Zu den Favoriten gehört ganz klar der USV Potsdam, der sich gezielt noch einmal verstärkt hat und in der Vorbereitungsphase bei den Testspielen mehr als zu überzeugen wusste.

Das Ziel bei den Rhinos bleibt wie in den Jahren zuvor erst mal unverändert und heißt schnellstmöglich den Klassenerhalt unter Dach und Fach zubringen. Ob man wieder im oberen Mittelfeld mitspielen kann, lässt sich nach der eher mauen Saisonvorbereitung nur schwer sagen.

Einige Veränderungen im Kader

Mit Daniel Pollrich (Leipzig), Niklas Radestock (Aschersleben Tigers) und Franz Veit (BSW Sixers) verlassen gleich drei wichtige Spieler den Verein. Diese Lücken sollen unter anderem Leopold Kringel (EBC Rostock), Toni Dagga und Niklas Benndorf (beide BSW Sixers) füllen. Die Rhinos suchen weiterhin nach Verstärkung, besonders auf den großen Positionen, so dass der Kader für die neue Saison noch nicht endgültig feststeht.

Starker Gegner am Samstag zu Gast

Die BG 2000 Berlin war einer der Überraschungsmannschaften aus der letzten Saison. Das Team überzeugte mit starkem Team-Basketball und konnte somit einigen etablierten Mannschaften ein Bein stellen. In der vergangenen Saison gehörten die Berliner sogar lange Zeit zur Spitzengruppe und beendeten die Spielzeit als Aufsteiger auf einem starken sechsten Platz.

Ziel ist es natürlich im ersten Heimspiel die ersten beiden Punkte einzufahren. Deswegen würde sich das Team und der Trainer über ein zahlreiches Publikum sowie lautstarke Unterstützung freuen. Einlass ist am Samstag ab 18:30 Uhr. Spielort ist die Sporthalle Robert-Koch-Straße.

USV-Trainer Philipp Streblow vor dem Ligaauftakt: „Unsere Vorbereitung war sehr holprig, dennoch glaube ich, dass wir stark genug sind, das erste Heimspiel erfolgreich zu bestreiten. Meine Jungs müssen vor allem hoch konzentriert agieren und etwaige Fehler auf ein Minimum reduzieren.“

News General Logo
×

Newsletter

.

Ich bin damit einverstanden, dass mich der Universitätssportverein Halle; Sektion Basketball - USV Halle Rhinos über aktuelle Themen rund um das Thema Vereinssport informieren darf. Außerdem habe ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.


Falls du schon angemeldet bist, kannst du dich hier abmelden.