mU16: Zwei Auswärtssiege für die Nachwuchs-Rhinos

Am zweiten Wochenende in Folge trat unsere männliche U16 gleich zweimal an. Am Samstag (14.09.) ging es in der Landesliga um den zweiten Sieg gegen den Stadtrivalen BBC Halle, am Sonntag reiste USV-Coach René mit seinen Jungs zum Auftaktspiel in der Bezirksliga U16 Sachsen-Anhalt nach Halberstadt. Dementsprechend waren die Kader klar aufgeteilt und die Ambitionen, nach dem erfolgreichen vergangenen Wochenende, erneut zwei Siege einzufahren, hoch.

In der U16-Bezirksliga gab es einen knappen Erfolg für den USV Halle in Halberstadt. // Foto: privat

Landesliga-Spiel beim BBC Halle

Früh um 10:00 Uhr betrat die von Coach Hendrik ausgewählte Starting 5 das Feld in der Sporthalle der Sportschulen. Bereits vor dem Tip-Off waren die Vorzeichen für den Ausgang der Partie klar. Trotz einiger Verletzungen und Krankheitsfälle, konnte Hendrik nahezu auf seine Bestbesetzung zurückgreifen, der BBC musste einige schwerwiegende Ausfälle kompensieren. Daher sollten die USV-Jungs das Spiel wieder über 40 Minuten dominieren und einen klaren Auswärtssieg einfahren.

Das erste Viertel gestaltete sich jedoch entgegen jeglicher Erwartungen. Die jungen Rhinos waren zwar gewillt, die noch ausbaufähige Setplay-Offense zu stärken, sahen dabei aber einfachste Möglichkeiten zu scoren nicht. Auch wenn sie sich zwischenzeitlich auf 18:6 absetzen konnten, hatten sie vor allem unterm Brett enorme Schwierigkeiten, die körperliche Spielweise des Gegners effektiv zu verteidigen. So beendete der BBC das erste Viertel mit einem 6:0-Run und erarbeitete sich den 18:12-Viertelpausenstand.

Auch im zweiten Viertel gestaltete sich die Offense des USV meist zu eintönig und unkreativ. Aus dem Setplay heraus wurden selten die richtigen Entscheidungen getroffen. Jedoch schafften es die jungen Nashörner, angeführt von Kapitän Karl, die Pressverteidigung druckvoller auszuweiten und so aus Fastbreaks effektiver zu scoren. Immerhin setzten sie sich zur Halbzeit auf 39:24 ab.

Zufrieden mit dem Halbzeitstand war aber keiner. So war die Zielsetzung für die letzten beiden Viertel klar: 20 Minuten weiter aggressiv verteidigen, somit den Abstand deutlich ausbauen und dann mit mehr Sicherheit die Systeme durchlaufen. Die Einstellung in der Defense war nach der Halbzeitpause eine völlig andere. Häufig provozierte unsere männliche U16 die 5-Sekunden-Überschreitung oder stealte bereits den Einwurf des Gegners. So liefen die schnellen Guards immer wieder in insgesamt gut ausgespielte Überzahlsituationen.

Dementsprechend breit verteilte sich auch das Scoring beim USV Halle. 5 Spieler punkteten zweistellig, jeder verzeichnete mindestens einen Treffer. Doch im ruhigen Spiel verbauten sich die USV-Jungs immer wieder ein strukturiertes Setplay und sahen die zahlreichen Ausstiegsmöglichkeiten nicht. Trotzdem gewann der USV Halle die zweite Halbzeit eindrucksvoll mit 56:12 und kann sich somit insgesamt wieder mit einem deutlichen Endstand von 95:36 zufrieden zeigen. Vor allem Arvid konnte sich freuen. Er feierte am Samstag seinen 15. Geburtstag und beschenkte sich selber mit ordentlichen 10 Punkten.

Somit steht unser männliche U16 in der Landesliga nun mit 2 Siegen und einer Punktedifferent von +109 an erster Stelle. Jedoch ist allen klar, dass dies kein Grund zum Ausruhen ist. Coach & Team sind sich einig: „Die beiden deutlichen Siege zum Start in die Landesliga-Saison tun definitiv gut. Aber uns ist auch bewusst, dass jetzt erst die großen Herausforderungen kommen. Und auch gegen vermeintlich schwächere Gegner haben wir nun gemerkt, woran wir unbedingt arbeiten müssen, um die folgenden Spiele auch für uns zu entscheiden.“

Für den USV Halle spielten: Marius (14), Karl (32), Nam (4), Theo (10), Konrad (2), Luis (4), Arvid (10), Leonard (10), Kenneth (9).

 

Bezirksliga-Spiel in Halberstadt

„Wir müssen uns heute in Demut freuen“, so fasste Trainer Rene Schöffler, das Spiel seiner U16 im Bezirksliga-Spiel am letzten Sonntag in Halberstadt zusammen. Das Positive gleich vornweg: Die Rhinos fuhren nach einem 56:50 mit zwei Auswärtspunkten nach Hause. Die Partie begann sehr unkonzentriert mit vielen Ballverlusten vor allem auf Seiten der Hallenser. Nach dem ersten Viertel stand es 7:12 aus Sicht des Gastes.

Der Rückstand hätte noch viel höher ausfallen müssen, wenn die Halberstädter nicht ebenso fahrlässig ihre einfachen Punkte durch Fehlwürfe liegen gelassen hätten. Im zweiten Viertel wurde das Spiel der Rhinos vor allem in der Offensive deutlich besser. Die Defense war zwar immer noch sehr löchrig, aber der Rückstand wurde bis zur Halbzeit auf 30:31 verkürzt.

Wenn die Zuschauer nun der Hoffnung waren ein besseres Spiel zu sehen, wurden sie von beiden Mannschaften enttäuscht. Es kam auf Grund von technischen Unzulänglichkeiten wie Schrittfehlern, Doppeldribblings, verpatzten Korblegern und vielen Fouls kein Spiel in Gang.

Die Schiedsrichter leisteten mit einer auf beiden Seiten sehr konsequenten und strengen Regelauslegung ihren Beitrag. Das Viertel ging mit 7:4 (!) an den USV, der damit erstmals in Führung ging. Im letzten Viertel behielten die jungen Rhinos dann die Nerven. Als in der 35. Minuten kurz nacheinander zwei der besten Halberstädter mit 5 Fouls vom Feld gingen, machten sie den Sack zu.

Der am Ende doch relativ deutliche Sieg mit 6 Punkten (56:50) täuschte über die schwache Leistung hinweg. Dass die Jungs es besser können, werden sie hoffentlich im nächsten Spiel wieder zeigen. Scorer: Christoph (15), Lennard (15), Elias (15), Cornelius (5), August (3), Jeremy (3), Moritz, Normen

Als nächster Gegner in der Landesliga U16 wartet der MBC Weißenfels. Dies könnte früh in der Saison ein wegweisendes Spiel im Kampf um die Landesmeisterschaft darstellen. Am 26.10. reist Hendrik mit seinen Jungs nach Weißenfels. Bis dahin ist es viel Arbeit, welche aber mit vollem Fokus und guter Einstellung im Training geschafft werden soll.

Am Sonntag, den 22.09. tritt man jedoch zuerst nochmal in der Bezirksliga U16 Leipzig auswärts gegen die Leipzig Lakers 1 an.

News General Logo
×

Newsletter

.

Ich bin damit einverstanden, dass mich der Universitätssportverein Halle; Sektion Basketball - USV Halle Rhinos über aktuelle Themen rund um das Thema Vereinssport informieren darf. Außerdem habe ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.


Falls du schon angemeldet bist, kannst du dich hier abmelden.