mU16: Sieg und Niederlage am Wochenende

Am Wochenende standen für unsere männliche U16 gleich zwei Spiele auf dem Programm.

Die männliche U16 mit einem Auswärtssieg in Wurzen.

Niederlage im Stadtderby

Zum Auftakt unseres Doppelwochenendes stand für unsere Jungs in der U16 Bezirksliga Halle das Derby gegen den BBC Halle an. Wir traten mit einem relativ kleinen Kader, sowohl zahlenmäßig, als auch körperlich an,während der Gegner diesbezüglich jeweils sehr groß aufgestellt war.

Direkt zu Spielbeginn handelten wir uns einen 0:8 Rückstand ein, da der Gegner es wusste, seine Größenvorteile unter dem Korb aus zu nutzen. Davon angespornt erhöhten wir die Aggressivität in der Verteidigung, setzten den Gegner eher unter Druck und kamen somit gut ins Laufen, leichte Punkte im Fastbreak waren die Folge, so dass wir zum Ende des Viertels bis auf einen Punkt heran waren. Im zweiten Viertel waren wir vor allem in der Offensive zu zaghaft und nahmen zu wenig gute Abschlüsse in Ringnähe. Da die Würfe aus der Mitteldistanz auch nicht fallen wollten, ging es mit 27:38 aus unserer Sicht in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit legten wir endlich den Respekt vor den Gegnern ab und fingen an und vertrauten wieder auf unsere eigenen Stärken. Durch unsere druckvolle Verteidigung über das gesamte Feld konnten wir den Gegner zu Fehlern zwingen. Infolge dessen kamen wir gut bis zum Korb, hatten jedoch leider kein Glück bei unseren Abschlüssen. In den letzten Spielminuten zeigte das ganze Team nochmal, woraus es gemacht ist, kämpfte um jeden Ball und gab sich nicht auf. Dennoch ging der Sieg mit 70:60 an die Gäse des BBC. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

Allein 18 Punkte haben wir an diesem Tag an der Freiwurflinie liegen gelassen, das zeigt, dass sicher mehr möglich gewesen wäre. Für uns heißt es jetzt weiter an unseren Abschlüssen zu arbeiten, das körperliche Spiel an zu nehmen und dann freuen wir uns auf das Rückspiel.

Für den USV Halle spielten: Jonathan (20), Usmani (11), Theo (10), Julius (8), Lennard (4), Konrad (4), Jarvis (2), Nam (1)

 

Auswärtserfolg in Wurzen

Am Sonntag spielte unsere junge U16-Mannschaft in der Bezirksliga U18 Leipzig auswärts beim BBV Wurzen. Klein aufgestellt, setzte man den körperlich deutlich überlegenen Gegner früh im Ballvortrag unter Druck. Eine Ganzfeld-Press-Verteidigung konnte häufig Ballverluste Wurzens provozieren und ermöglichte den jungen Rhinos einfache Fastbreak-Punkte.

So geling es erneut früh, den vorgegebenen Plan umzusetzen und das Spieltempo nach eigenen Vorstellungen zu bestimmen. Im ersten Viertel glänzte vor allem Kapitän Karl mit gutem Inside Game, vielen gezogenen Fouls und einer ordentlichen Freiwurfquote. Im zweiten Viertel gaben erfolgreiche Penetrations von Jannik & Ludwig dem Team Sicherheit und man konnte sich auf 49:26 zur Halbzeit absetzen.

Nach der Pause wurden neue taktische Plays gelaufen. Daraus resultierend, traf Kenneth seinen nächsten Dreier, welcher somit im zweiten Spiel in Folge gleich drei Stück verwandelte. Auch in der Folge spielte das USV-Team offensiv solide, schaffte es aber leider nicht, aus den Fehlern in der Defensive zu lernen und diese abzustellen. Somit konnte die Mannschaft aus Wurzen über die gesamte Spielzeit ihre körperliche Überlegenheit einfach nutzen, um konstant zu scoren. Insgesamt jedoch beeindruckend ist die Tatsache, dass die jungen Rhinos in jedem Viertel mindestens 23 Punkte erzielten. Somit nahmen sie am Ende einen durchaus soliden 97:67-Erfolg mit nach Hause.

USV-Coach Hendrik zum Spiel: „Natürlich sind die 97 eigenen Punkte wieder ein klares Zeichen für unsere sehr gute Team-Offense. Jeder Spieler war erneut in der Lage, aus guten Aktionen erfolgreich zu sein. Defensiv waren es aber auch heute wieder zu viele Unkonzentriertheiten, die uns aufzeigen, dass dort noch ein wenig die Erfahrung fehlt, aus Fehlern zu lernen und in den nächsten Aktionen cleverer zu handeln. Trotzdem war dieses Spiel wieder ein Schritt nach vorne. Wir arbeiten konsequent an bestimmten Baustellen und kommen in der Entwicklung von Woche zu Woche immer weiter. Somit bin ich sehr zufrieden und stolz auf die Jungs.“

Für den USV Halle spielten: Usmani (5), Marius (1), Karl (16), Jannik (18), Ludwig (25), Theo Xaver (2), Luis (4), Arvid (8), Kenneth (18)

 

Autoren: Conrad & Hendrik

News General Logo
×

Newsletter

.

Ich bin damit einverstanden, dass mich der Universitätssportverein Halle; Sektion Basketball - USV Halle Rhinos über aktuelle Themen rund um das Thema Vereinssport informieren darf. Außerdem habe ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.


Falls du schon angemeldet bist, kannst du dich hier abmelden.