mU16: Hinrunde mit Weihnachtsfeier erfolgreich abgeschlossen

Unsere männliche U16, betreut vom Trainer-Duo Hendrik & René, besitzt diese Saison mit über 30 Spielern erneut den größten Kader der USV-Jugendmannschaften. 4 Trainingseinheiten und Spielbetrieb in 3 Ligen sollen jedoch jeden Spieler einbinden und eine optimale Entwicklung bringen. Die erste Hälfte der Saison lief meist erfolgreich, leider musste man aber auch schon Punkte liegen lassen.

Rund 30 Spielern sind dieses Jahr für die USV Halle Rhinos in der männlichen U16 aktiv.

Landesliga männlich U16 Sachsen-Anhalt:

Nachdem das erste Team in der letzten Saison mit vielen Verletzungen und knappen Niederlagen am Ende ein wenig enttäuscht nur auf dem dritten Tabellenplatz landete, ist für den Jahrgang 2004 in dieser Spielzeit das Ziel klar: Es soll der Landesmeistertitel geholt werden. Und bisher hätte es kaum besser laufen können. Früh in der Saison empfing das Team um Kapitän Karl die BSW Sixers aus Sandersdorf. Trotz körperlicher Unterlegenheit überzeugte der USV im 1 vs. 1 und mit breit verteiltem Scoring des gesamten Teams. So gewann man problemlos mit 90:40 das erste Saisonspiel.

Nur eine Woche später trat man beim BBC Halle zum Stadtderby an. Der BBC musste auf zwei wichtige Spieler verzichten, was die Vorzeichen für den Ausgang der Partie recht klar gestaltete. Eine aggressive Pressverteidigung über die gesamte Spielzeit leitete einen Fastbreak nach dem anderen ein. So konnte das Team das Scoring wieder breit verteilen. Auch das Stadtderby gewann der USV Halle deutlich mit 95:36. Kurz darauf ereilte Coach Hendrik aber eine bittere Meldung: Kenneth musste 6 Wochen auf Grund eines Patellaspitzensyndroms aussetzen. Dies bedeutete natürlich eine enorme Schwächung des Teams, gleichzeitig aber auch eine neue Verantwortungsverteilung.

Nach einer langen Spielpause von knapp 2 Monaten trat unsere männliche U16 nur zu acht beim MBC Weißenfels an. Trotz früher Foulprobleme und erneuter körperlicher Unterlegenheit, konnten die jungen Rhinos über die gesamte Spielzeit ihre Überlegenheit ausspielen. Vor allem Marius (32 Punkte) konnte überzeugen, aber auch Karl K. nutzte seine Spielzeit mit 16 Punkten hervorragend. So nahm der USV im dritten Spiel den dritten Sieg mit 93:73 mit nach Hause.

Mit ordentlichem Selbstbewusstsein reiste das erste Team kurz darauf nach Magdeburg. Gegen den Landesmeister der Vorsaison verlor man die letzten beiden Partien jeweils mit 4 Punkten, diese Saison sollte das anders laufen. Trotz eines knappen Spielverlaufs entschied der USV Halle das Spiel auf Grund der breiteren Teamstärke und starker 25 Punkte von Kapitän Karl am Ende mit 71:54 für sich. So stand der USV Halle nach vier Spielen ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Im letzten Spiel der Hinrunde reiste jedoch der, zu dem Zeitpunkt, ebenfalls ungeschlagene BC Anhalt nach Halle. Ähnliche Ergebnisse hatten beide Mannschaften im bisherigen Saisonverlauf erzielen können, sodass man hätte keinen Favoriten ausmachen können. Auf ein dominantes erstes Viertel (36:11), folgte ein leider ebenso schwaches zweites (17:32), jedoch brachte sich der BCA früh in Foulprobleme. Beflügelt vom Motivationsspruch des Captains: „Das dritte Viertel ist das zweite Erste!“ stürmten die jungen Rhinos aus der Kabine und überrollten die Dessauer erneut. Das dritte Viertel (33:6) entschied das Spiel und so gewann unsere männliche U16 am Ende deutlich mit 111:62.

Besonders stach an dem Tag das Duo Karl/Marius hervor - Sie erzielten zusammen 64 Punkte und ließen den Dessauer Verteidigern keine Chance. Damit steht der USV Halle in der Landesliga männlich U16 nach der Hinrunde mit fünf Siegen und einer Punktedifferenz von +195 dominant an der Tabellenspitze.

Bezirksliga männlich U16 Sachsen-Anhalt:

René betreut in dieser Saison die zweite Mannschaft, welche hauptsächlich in der Bezirksliga in Sachsen-Anhalt spielt. Zur ersten Partie antreten durften die Jungs auswärts beim SV Martineum Halberstadt. Auch wenn Team & Trainer mit der Leistung nicht ganz zufrieden waren, konnten sich zumindest alle über den 56:50-Endstand und die gewonnenen zwei Punkte freuen. Maßgeblich dazu beitragen konnten Christoph, Lennard & Elias, welche jeweils 15 Punkte beisteuerten. Gegen den BC Anhalt II sollte der USV weniger Probleme bekommen. In allen vier Vierteln hielt man das gegnerische Scoring unter 10 Punkten und konnte sich voll auf die eigene Offense konzentrieren. 4 Spieler punkteten zweistellig, Karl & August konnten sogar ganze 21 Punkte erzielen. Am Ende entschied der USV Halle II das Spiel deutlich mit 86:26 für sich und fuhr den zweiten Sieg in Folge ein.

Im darauffolgenden Stadtderby gegen den BBC Halle II sollte die Siegesserie fortgeführt werden. Der BBC Halle trat mit vollem Landesliga-Kader an und machte es unseren jungen Rhinos von Anfang an schwer. So gewann der Stadtrivale jedes Viertel und am Ende leider auch zu deutlich das Derby mit 77:42. Diesem ernüchternden Ergebnis wollte das Team aber ein Zeichen entgegensetzen und das folgende Heimspiel gegen den TV „Gut Heil“ Zerbst deutlich gewinnen. Bereits nach 10 gespielten Minuten zeigte das Scoreboard „38:5“, und ebenfalls deutlich gestaltete sich auch der weitere Spielverlauf. Vor allem über eine konzentrierte Teamdefense konnte sich der USV Halle II zahllose Fastbreaks erspielen und gewann am Ende deutlich mit 130:15. So konnte jeder Spieler noch einmal Selbstbewusstsein für die anstehenden Aufgaben tanken.

Das Spiel gegen den einzigen unbekannten Gegner, die Aschersleben Tigers BC musste leider verschoben werden. So startete Renés Team bereits am vergangenen Sonntag in die Rückrunde mit dem Heimspiel gegen den SV Martineum Halberstadt. Hatte man ja im Hinspiel noch gewonnen, fühlte sich die Mannschaft vielleicht ein wenig zu sicher. Das erste Viertel noch komplett verschlafen (5:16), konnte man alle drei folgenden Spielabschnitte gewinnen. Jedoch reichte es am Ende nicht und der USV Halle II verlor die erste Partie der Rückrunde mit 57:62. Damit steht die Mannschaft nun mit 3 Siegen, 2 Niederlagen und einer Punktedifferenz von +141 auf dem dritten Tabellenplatz und gibt in den kommenden Spielen noch einmal alles, um um die Bezirksmeisterschaft weiter mitspielen zu können.

Bezirksliga männlich U16 Leipzig:

Um zusätzlichen Spielbetrieb für alle Spieler zu generieren, tritt unsere männliche U16 auch noch in der Bezirksliga Leipzig an. Hierbei spielen zumeist große Teile der zweiten Mannschaft, ergänzt durch ein paar Spieler der ersten. Die erste Partie gegen den BSV Einheit Frohburg konnte der USV Halle mit 84:32 deutlich für sich entscheiden, auch bei den Leipzig Lakers 1 gelang ein deutlicher 131:13-Erfolg, allerdings musste man sich leider ähnlich deutlich dem USC Leipzig 1 mit 37:141 geschlagen geben.

Um das Jahr gebührend abzuschließen, feierte unsere männliche U16 am vergangenen Samstag gemeinsam die erfolgreiche Hinrunde im Rahmen einer Weihnachtsfeier. Zuerst schauten sich ein paar Spieler gemeinsam das Oberliga-Herren-Spiel des USV Halle gegen den SSV Einheit Weißenfels an und unterstützten dabei Coach Hendrik und Kapitän Karl, welche in der jungen Herrenmannschaft gemeinsam spielen.

Zum Essen ging es danach in den beim Team sehr beliebten Dönerpalast und das Highlight waren ein paar gemeinsame Runden Lasertag am Abend. Zum Abschluss wollen wir uns noch vor allem bei allen Eltern bedanken, die tatkräftig hinter dem Team stehen und vor allem die Spieler zu Auswärtsfahrten begleiten. Das gesamte Team der männlichen U16 wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

News General Logo
×

Newsletter

.

Ich bin damit einverstanden, dass mich der Universitätssportverein Halle; Sektion Basketball - USV Halle Rhinos über aktuelle Themen rund um das Thema Vereinssport informieren darf. Außerdem habe ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.


Falls du schon angemeldet bist, kannst du dich hier abmelden.