mU16: Erfolgreicher Doppelspieltag zum Start in die Saison

Am Samstag, den 07. September 2019, trat unsere männliche U16 zum Saisonauftakt gleich zweimal an. Um 13:30 Uhr ging Coach Hendrik mit seinem Team ins erste Spiel der Landesliga gegen die BSW Sixers aus Sandersdorf, René schickte 16:00 Uhr dann seine Starting 5 für das Auftaktspiel in der Bezirksliga Leipzig gegen BSV Einheit Frohburg auf das Parkett.

Klasse Saisonstart für die männliche U16 in die neue Spielzeit. // Foto: privat

Für beide Spiele war das Ziel klar definiert. Spieler und Coaches wollten, gleich zu Beginn der Saison, ein Ausrufezeichen setzen und den Gegner deutlich schlagen.

Landesliga-Spiel gegen die BSW Sixers Sandersdorf

Nach einem frühen Fehler in der Pressverteidigung (0:2), antworteten die jungen Rhinos mit einem 17:0-Run und zeigten dem Gegner sofort, mit welcher Aggressivität sie das Spielgeschehen gestalten wollten. Kenneth erzielte 10 seiner 15 Punkte im ersten Viertel und der USV entschied die erste Spielperiode mit 21:8 für sich. Trotz des angenehmen Vorsprungs war Hendrik noch unzufrieden mit der Intensität und Aggressivität seiner Jungs in der Defense.

Daher sollte im zweiten Viertel der Ballvortrag des Gegners stärker unter Druck gesetzt werden. Der Plan wurde beeindruckend umgesetzt und erst nach 7 gespielten Minuten und einem 20:0-Lauf, scorten die Sixers erstmalig im zweiten Viertel. Diesmal erzielte Marius 10 seiner 26 Punkte in einem Viertel und der USV Halle setzte sich mit 43:12 zur Halbzeitpause ab.

Wichtig für Hendrik war, dass seine Spieler jetzt nicht, wie in der vorherigen Spielzeit häufig, nachlassen, sondern weiter ihr temporeiches Spiel durchziehen. Größtenteils schafften es die jungen Nashörner, den Gameplan weiter umzusetzen. Kapitän Karl brachte sich allerdings früh im dritten Viertel in Foulprobleme. Jedoch wussten andere Spieler, ihre Chance zu nutzen und konnten durch gutes Scoring überzeugen. Robert erarbeitete sich mit seinen physisch starken Drives 10 Punkte und konnte auch defensiv Akzente setzen.

Im weiteren Verlauf der Partie ließ der USV Halle in der Defense nach, legte aber im Gegenzug immerhin in der Offense zu. Die Plays festigten sich ein wenig und so gelangen einige ansehnliche Spielzüge mit guter Ballbewegung. Am Ende zeigte das Scoreboard einen 90:40-Erfolg für den USV Halle.

Für den USV Halle spielten: Marius (26), Karl (10), Jonathan (6), Nam (2), Robert (10), Theo (8), Konrad (5), Luis (3), Arvid (3), Leonard (2), Kenneth (15).

Bezirksliga (Leipzig)-Spiel gegen BSV Einheit Frohburg

Ähnlich deutlich wollte auch René das zweite Spiel an diesem Tag gewinnen. Gleich zu Beginn prägte eine aufmerksame Defense und schnell abgeschlossene Fastbreaks durch den USV das Spielgeschehen. Vor allem Karl war in der Transition nicht zu stoppen und erzielte in den ersten 10 Spielminuten gleich 16 seiner 30 Punkte.

So stellten auch in diesem Spiel die jungen Rhinos früh die Weichen für den Ausgang des Spiels; zur Viertelpause führte man bereits mit 29:10. So sollte im zweiten Viertel bereits verstärkt Wert auf die Setplay-Offense gelegt werden. Dies geling nicht konstant, jedoch verteidigten die USV-Jungs nun aggressiver. Das Viertel ging mit 16:6 an unsere U16 und somit führten sie zur Halbzeit mit 45:16.

Wieder zeichnete sich ein beeindruckend deutlicher Sieg ab. Der Fokus auf saubere Defense und strukturierte Offense sollte aber nicht verloren gehen. Nach klaren Worten von Coach René lief im dritten Spielabschnitt die Offense wieder flüssiger und wurde häufig von Christoph, August oder Elias gewinnbringend abgeschlossen. Aber auch alle anderen Spieler beteiligten sich am Scoring und so wussten die jungen Nashörner auch die zweite Halbzeit zu dominieren. Wieder ein aggressiveres drittes und ein etwas müdes viertes Viertel bescherten dem USV Halle am Ende einen 84:32-Endstand.

Für den USV Halle spielten: Christoph (10), August (11), Karl (30), Cornelius (2), Lennard (8), Moritz (5), Elias (11), Konrad (7).

Die beiden Coaches René und Hendrik waren sich nach dem Spieltag einig: „Natürlich sind zwei so deutliche Siege erst einmal eindrucksvoll und bilden einen optimalen Start in die Saison. Jedoch haben wir bereits auch gegen vermeintlich schwächere Gegner heute einige Baustellen und Fehler feststellen müssen, die wir unbedingt in den Griff kriegen müssen, um gegen die besten Teams der Ligen bestehen zu können. Aber erst einmal freuen wir uns über einen erfolgreichen Start in die Saison und gehen Montag wieder an die Arbeit.“

Lokalderby am nächsten Samstag

Am Samstag, den 14.09.2010 wartet in der Landesliga nämlich bereits das zweite Spiel. Um 10:00 Uhr beginnt in der Sporthalle der Sportschulen das Stadtderby gegen den BBC Halle. Unsere männliche U16 freut sich über jeden Zuschauer und Unterstützer.

News General Logo
×

Newsletter

.

Ich bin damit einverstanden, dass mich der Universitätssportverein Halle; Sektion Basketball - USV Halle Rhinos über aktuelle Themen rund um das Thema Vereinssport informieren darf. Außerdem habe ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.


Falls du schon angemeldet bist, kannst du dich hier abmelden.