mU10: Rhinos schlagen sich achtbar beim ersten Mini-Turnier der Saison

Am vergangenen Sonntag stand für die männliche U10 der erste BVSA-Kids-Cup der aktuellen Spielzeit beim SV Halle in der Erdgas-Sportarena auf dem Programm. Nach knapp drei Stunden Basketball belegten die Nashörner in der Endabrechnung den fünften Platz.

Die männliche U10 der USV Halel Rhinos beim BVSA-Kids-Cup des SV Halle. // Foto: Caro Stolze

Beim U10-Turnier nahmen neben den Rhinos der MBC, der BBC Halle, der BC Anhalt Dessau, der SC Jena sowie der Gastgeber SV Halle teil. Zum ersten Mal wurde nach den neuen Mini-Regeln gespielt, welche für eine höhere Langzeitmotivation bei den Kids sorgen sollen. Die Vorfreunde bei den Kindern sowie bei den Trainern auf das erste Turnier war auf jeden Fall gegeben. Der USV startete mit einem fast komplett neuen Kader in die Saison, wechselten doch gleich 13 Spieler aus dem letzten Jahr in den U12-Altersbereich.

Hartes Auftaktprogramm für die Nachwuchs-Nashörner

In der Vorrunde hatte der USV mit dem MBC sowie dem SC Jena gleich zwei namhafte Gegner gegen sich. Im ersten Spiel gegen die jungen Wölfe aus Weißenfels merkte man den Rhinos die Nervosität deutlich an. Erst mit zunehmender Spielzeit gelang es dem USV das Spiel ausgeglichener zu gestalten, trotzdem ging die Partie am Ende an den MBC. Im zweiten Match des Tages ging es gegen den klaren Turnierfavoriten SC Jena. Das Team aus Jena zeigte schönen Teambasketball und kam somit immer wieder zu einfachen Punkten. Der USV gab sich aber nie auf und kämpfte bis zum Schluss, auch wenn das Duell deutlich an den SC Jena ging.

Im Spiel um Platz 5 ging es gegen die Lions vom SV Halle. Hier konnten sich alle Spieler nochmal zeigen und jeder trug seinen Teil zum ersten Sieg der noch jungen Mini-Saison bei.

Das Trainerduo Huhn/Falgowski zum ersten Turnierauftritt: „Unter dem Strich sind wir zufrieden mit den Leistungen der Spieler. Natürlich gibt es noch reichlich Sachen, die wir verbessern können, besonders in der Rückwärtsbewegung und beim Finden des Gegenspielers. Trotzdem zeigte man im Angriff immer wieder sehenswerte Angriffe und einige erfolgreiche Passkombinationen. Das macht uns viel Mut für die Zukunft – Wir sind sehr gespannt, wo die Reise in dieser Saison hingeht. Wir bedanken uns an dieser Stelle beim Ausrichter SV Halle, sowie bei allen Schiedsrichtern und Helfern im Hintergrund.“.

Für die USV Halle Rhinos spielten: Johann, Adam, Lorenz, Hannes, Noah, Jannik, Konstantin, Zakaria, Tim, Armin, Emilijan

 

Fotos zum Turnier gibt es auf der Facebook-Seite von Caros Basketballfotografie

News General Logo
×

Newsletter

.

Ich bin damit einverstanden, dass mich der Universitätssportverein Halle; Sektion Basketball - USV Halle Rhinos über aktuelle Themen rund um das Thema Vereinssport informieren darf. Außerdem habe ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.


Falls du schon angemeldet bist, kannst du dich hier abmelden.