Auf dem richtigen Weg – Mini-Rhinos belegen 4. Platz beim BVSA-U10-Kids-Cup in Weißenfels

Die männliche U10 der USV Halle Rhinos war am Sonntag beim BVSA-Mini-Turnier in Weißenfels zu Gast. Mit dabei waren nehmen dem USV der Ausrichter MBC, SC Jena, BBC Halle, USC Leipzig und BC Anhalt Dessau. Die kleinen Nashörner konnten nach über vier Stunden Basketball zwei von fünf Spielen gewinnen und landeten in der Endabrechnung auf dem vierten Platz.

Die männliche U10 der USV Halle Rhinos.

Zum Start des Turniers ging es gegen den USC Leipzig. Nach einigen Startproblemen konnten die Rhinos besonders im Angriff überzeugen und entschieden die Partie am Ende für sich. Vor allem Maxim konnte auf sich aufmerksam machen und zeigte sich sehr treffsicher unter dem gegnerischen Korb. Ebenso erfreulich war, dass Darian in seinem ersten Turnier gleich im ersten Spiel punkten konnte.

Knappe Niederlagen gegen MBC und Dessau

Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen den BC Anhalt. In einem sehr umkämpften Spiel, in dem besonders Johann und Jannik in der Verteidigung überzeugen konnte, verlor man erst in der Verlängerung mit einem Korb gegen Dessau. Nach einem Spiel Pause ging es gegen den MBC. Hier verschlief man den ersten Spielabschnitt komplett und lag schnell mit zehn Punkten hinten. Zwar kämpften sich die Rhinos wie so oft in diesem Turnier, angeführt von den beiden starken Verteidigern Vince und Lorenz, zurück ins Turnier und konnten kurz vor Schluss wieder ausgleichen. Doch Weißenfels hatte noch eine Antwort parat und so ging auch das Duell mit nur einem Korb Unterschied an den Gegner.

Rhinos beenden Turnier mit einem Sieg und einer Niederlage

Im vorletzten Match des Turniers ging es gegen den Turnierfavoriten BBC Halle. Der BBC erwies sich als ein zu starker Gegner an diesem Tag und die Rhinos konnten nur im letzten Spielabschnitt mithalten. Am Ende ging das Stadtduell deutlich verloren. Zum Abschluss des Turniers wartete noch die Mannschaft vom SC Jena. Nach Startproblemen konnte man das Duell im zweiten und dritten Abschnitt für sich entscheiden. Hier zeigten Adam und Zaki ihre besten Leistungen.

USV-Trainer Huhn war am Ende zufrieden mit der Turnierleistung der Mannschaft: „Wir haben uns im Vergleich zum ersten Turnier vor knapp sechs Wochen deutlich gesteigert. Alle Kids haben einen Schritt nach vorne gemacht. Wir bewegen den Ball jetzt deutlich besser und haben uns auch in der Verteidigung verbessert. Größtes Manko war, dass wir immer fünf Minuten brauchen um im Spiel anzukommen und in jedem Spiel erstmal einem Rückstand hinterher gerannt sind. Doch die Kids haben in jedem Spiel Comeback-Qualitäten bewiesen und mit ein wenig mehr Glück, wäre ein Platz auf dem Treppchen möglich gewesen – An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Eltern bedanken, die uns nach Weißenfels begleitet und unterstützt haben.“.

Für die USV Halle Rhinos spielten: Vince, Adam, Johann, Lorenz, Jannik, Zaki, Darian, Maxim

News General Logo
×

Newsletter

.

Ich bin damit einverstanden, dass mich der Universitätssportverein Halle; Sektion Basketball - USV Halle Rhinos über aktuelle Themen rund um das Thema Vereinssport informieren darf. Außerdem habe ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.


Falls du schon angemeldet bist, kannst du dich hier abmelden.