wU15: USV Halle Rhinos verlieren in der Landesliga gegen die Lions

Am Freitagabend (20.11.2015) fand das verlegte Spiel zwischen den beiden Mannschaften aus Halle in der Sporthalle Listschule statt. Ein Derby verliert man nicht gern, aber die Möglichkeiten der Rhinos in dieser Altersklasse sind begrenzt, da die besten sieben Spielerinnen der Jahrgänge 2001/02 in dieser Saison beim SV Halle mitspielen. Die durchweg jüngeren 8 Mädchen im USV-Team mit Trainerin Christine Schaks kämpften dennoch beherzt um ein achtbares Ergebnis.

Der Start verlief für die USV-Mädchen stark, durch gutes Aufbauspiel und Pässe auf die freigelaufenen Spielerinnen konnten die Rhinos auf die Punkte des SV Halle immer wieder antworten. Die USV-Mädchen haben mit dieser Spielweise bis zur Pause durchgehalten, der Pausenstand von 21:42 zeigte, was die 8 Rhinos bis dahin geleistet hatten. Nach der Pause hat der SV Halle die Schwachstellen der Rhinos ausgemacht und konsequent attackiert. Besonders das Pressen mit den damit verbunden Problemen, den Ball sicher über die Mittellinie zu bringen, führte zu einem deutlichen Anstieg des Punktekontos des SV. Die Angriffe der USV-Mädchen führten im dritten Viertel nur zu 6 Punkten. Umso mehr ist die Einstellung, auch im letzten Viertel gegen die Höhe der Niederlage anzugehen, zu würdigen. So haben die Spielerinnen noch einmal 12 Punkte gegen die Mädchen vom SV Halle erreicht. Als dann kurz vor Ende der Spielzeit durch Lucie Albrecht der letzte Korb im Spiel erzielt war, hatte der SV Halle die 100-Punkte Grenze zum Endstand von 39:101 geknackt.
 
Auch wenn die Mädchen des USV diese Marke gerne verhindert hätten, geht deren Niederlage gegen die U15 des SV Halle auch in dieser Höhe in Ordnung. Die individuellen Vorteile lagen klar auf der Seite des SV. Allerdings ließ die Aufstellung des SV Halle die Frage aufkommen, warum nicht auch etwas jüngere Mädchen spielen durften. Die Möglichkeit dazu hätte sicher bestanden. Insgesamt war es eine geschlossene Mannschaftsleistung, jede Spielerin hat an diesem Abend eine starke kämpferische Leistung gezeigt.
 
Für den USV Halle spielten: Cora (7 Punkte/1 Freiwurf), Dorothea, Elia (2), Hanna, Hannah (17/3), Laura (4/2), Magdalena (7/1Dreier), Teresa (2)

Autor: Dirk Fabian

News General Logo
×

Newsletter

.

Ich bin damit einverstanden, dass mich der Universitätssportverein Halle; Sektion Basketball - USV Halle Rhinos über aktuelle Themen rund um das Thema Vereinssport informieren darf. Außerdem habe ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.


Falls du schon angemeldet bist, kannst du dich hier abmelden.