Rhinos am Samstag zu Gast beim 1.Regionalliga-Absteiger DBV Charlottenburg - Nashörner nur Außenseiter

Am 12. Spieltag der zweiten Regionalliga Ost müssen die USV Halle Rhinos zum DBV Charlottenburg reisen. Die Nashörner, welche immer noch auf wichtige Leistungsträger verzichten müssen, sind beim Absteiger aus der 1. Regionalliga nur Außenseiter. Sprungball zur Partie ist um 19 Uhr in der Sporthalle Schillerstraße in Berlin.

Auch wenn der Gastgeber DBV Charlottenburg aktuell Platz sechs einnimmt in der Tabelle und somit nur einen Rang vor den Hallenser steht, ist der Vergleich beider Mannschaften auf keinen Fall auf Augenhöhe. Charlottenburg gehört zu den besten Teams der Liga und sollte sich am Ende der Saison auch wieder unter den Top 3 wiederfinden. Die Berliner sind qualitativ gut und tief besetzt. Außerdem besitzen sie mit Kevin Schaffartzik einen der gefährlichsten Distanzschützen der Liga.
 
Die Rhinos wollen dagegen an die starke kämpferische Leistung vom letzten Heimspiel gegen Bernau anknüpfen und sich bei den Berlinern so teuer wie möglich verkaufen. Wahrscheinlich steht USV-Trainer Alexander Brumme dazu wieder nur ein dezimierter Kader zur Verfügung.
 
 
 
Foto: Andreas Weise

News General Logo
×

Newsletter

.

Ich bin damit einverstanden, dass mich der Universitätssportverein Halle; Sektion Basketball - USV Halle Rhinos über aktuelle Themen rund um das Thema Vereinssport informieren darf. Außerdem habe ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.


Falls du schon angemeldet bist, kannst du dich hier abmelden.