Die weiblichen USV-Rhinos U13 weiterhin in der Erfolgsspur - 53:41-Auswärtssieg beim SC Osterwieck

Auch im 2. Saisonspiel der Landesliga U13w konnten die USV-Rhinos ihre „weiße Weste“ verteidigen und gewannen nach spannendem Spielverlauf letztlich mit 53:41 (29:21) beim SC Osterwieck. Nach den personellen Ausfällen im ersten Saisonspiel konnte USV-Trainerin Christine Schaks nahezu auf den kompletten Kader der weiblichen U13 zurückgreifen. Mit dem gewonnenen Selbstbewusstsein nach dem Auftaktsieg gegen den SV Halle wollten die USV-Rhinos auch in Osterwieck ihre spielerischen, aber auch kämpferischen Tugenden unter Beweis stellen.

Angereist mit nahezu „voller Kapelle“ (Elia, Mathilda wegen Krankheit leider verhindert) starteten die Mädels engagiert und konnten zunächst mit 5:0 in Führung gehen. Das allerdings war auch der „Startschuss“ für die Mädels aus Osterwieck, die innerhalb von nur 3 Minuten das Spiel in eine 5:7-Führung drehten. Nach einem ausgeglichenem 1. Viertel lagen die Rhinos dennoch mit 11:9 vorn. Im 2. Viertel kamen die USV-Mädels etwas besser ins Spiel und konnten insbesondere im Angriff durch individuelle Stärke und gutes Passspiel eine Führung zum zwischenzeitlichem 19:13 herausspielen. Aber auch diese Führung der Rhinos beeindruckte die Osterwiecker Mädels wenig und man hielt mit schnellen Gegenangriffen und einfachen Punkten in der Zone dagegen. Somit stand es zur Halbzeit 29:21 für den USV.

Was sich bereits während der ersten Halbzeit angedeutet hatte, sollte sich im 3. Spielabschnitt bewahrheiten. Die vielen vergebenen Punkte in den zwei ersten Vierteln wurden nunmehr durch den SC Osterwieck durch einfache Punkte ohne die erforderliche Defense seitens der USV-Mädels bestraft. Mit einem 11:2-Lauf lagen die Osterwiecker auf einmal mit 32:31 vorn. Sofort kam die erforderliche Auszeit von USV-Coach Christine Schaks, in der auch deutliche Worte fielen, um die sich anbahnende Niederlage zu vermeiden. Zurück mit Kampfgeist, was teilweise in den Augen der Spielerinnen abzulesen war, kamen die Rhinos zurück auf´s Parkett. Die Auszeit hatte ihre Wirkung gezeigt. Die USV-Mädels kämpften um jeden Ball und versuchten offensiv alles. Die Mädels punkteten nacheinander kontinuierlich und gingen mit einer 39:34-Führung in die Viertelpause. Aber gewonnen war das Spiel noch lange nicht!

Im 4. und letzten Viertel war klar, dass die USV-Rhinos noch einmal „einen Zahn zulegen“ mussten, um den 2. Saisonsieg mit nach Hause nehmen zu können. Somit bot Frau Schaks zu Beginn des 4. Viertels nochmal alles auf, was sie in ihrem Kader zur Verfügung hatte. Und die Mädels spielten gemäß Vorgabe aggressiv in der Verteidigung und versuchten im Angriff, die sich bietenden Möglichkeiten zu nutzen. Mit Erfolg! Das letzte Viertel endete mit 14:7 für die sich nie aufgebenden Rhinos und damit war der 2. Sieg im 2. Saisonspiel perfekt.

Die zahlreich vertretenen Gäste-Fans und Trainerin Frau Christine Schaks waren letztlich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Allerdings waren auch noch deutliche Mängel im Passspiel bei schnellen Gegenangriffen zu sehen. Die Bälle wurden ein ums andere Mal hoch und quer über das Spielfeld gespielt, was die gegnerische Abwehr der Osterwiecker Mädels mit „gnadenlosen“ Gegenangriffen und einfachen Korblegern kontern konnten. Nicht unerwähnt sei, dass beim SC Osterwieck zwei Spielerinnen über der Altersklasse U13 mitgespielt haben und allein 34 der 41 Punkte für den Verein erzielen konnten. Dies soll aber in keiner Weise den Sieg der U13-Rhinos schmälern, denn dafür waren sie dann letztlich durch 10 Spielerinnen wesentlich „breiter“ und flexibler aufgestellt. FAZIT: Toller und nicht unbedingt erwarteter Erfolg der U13-Rhinos des USV Halle!

USV Rhinos wU13: Laura (6), Magdalena (17), Lea (4), Doro, Jule (2), Theresa (4), Cora (11), Hanna S. (4), Hannah L. (5)

Autor: Thomas Gohrke

News General Logo
×

Newsletter

.

Ich bin damit einverstanden, dass mich der Universitätssportverein Halle; Sektion Basketball - USV Halle Rhinos über aktuelle Themen rund um das Thema Vereinssport informieren darf. Außerdem habe ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.


Falls du schon angemeldet bist, kannst du dich hier abmelden.