USV Halle, Friedenauer TSC und MBC sind die Sieger des achten Cierpinski-Mini-Basketball-Cup in Halle

    Am Wochenende veranstalteten die USV Halle Rhinos den achten Cierpinski-Cup. Insgesamt traten 21 Mini-Mannschaften aus fünf Bundesländern in drei verschiedenen Wettkampfklassen gegeneinander an. Nach über sechs Stunden Basketball in drei Hallen ging der Siegerpokal in der Altersklasse U12 an den MBC, in der Altersklasse mU10 an den Friedenauer TSC und in der Altersklasse wU10 an den USV Halle.

    Altersklasse U12: Korbdifferenz muss für die Entscheidung sorgen

    In der Altersstufe unter zwölf Jahren gingen dieses Jahr neun Mannschaften an den Start. Mit dabei war die Mannschaft von den Dresden Titans, MBC, BC Dresden, Weimar, Leipzig Lakers, BC Anhalt, SC Jena sowie die männliche und weibliche U12 des Gastgebers.

    Den Titel holte sich der MBC vor der männlichen U12 des USV Halle, welche vom Trainerteam Simon Grünzig und Elias Maahs betreut wurde, und dem SC Jena. Alle drei Mannschaften konnten in der Finalrunde je einen Sieg verbuchen und somit musste am Ende die Korbdifferenz über den Turniersieg entscheiden. Die weibliche U12 der Rhinos um das Trainer Duo Nora Kretschmer und André Kornow belegte den 6. Platz.

    Viele spannende Spiele in der Wettkampfklasse männlich U10

    In der Altersklasse mU10 konnten die Teams Bayreuth, Friedenauer TSC, MBC und Gotha in der Vorrunde überzeugen und zeigten in den Halbfinalpaarungen sowie im großen und kleinen Finale tollen Mini-Basketball. Im großen Finale setzten sich die Berliner vom Friedenauer TSC mit 26:19 gegen das starke Team aus Gotha durch. Das Team aus der Bundeshauptstadt überzeugte dabei besonders mit ihrer tollen Verteidigungsarbeit und holten sich somit verdientermaßen den Turniersieg. Im kleinen Finale konnte sich der MBC in einem ebenfalls knappen Spiel gegen das Team mit der weitesten Anreise aus Bayreuth durchsetzen und sicherte sich somit den dritten Platz.

    Die männliche U10 des USV Halle, welche auf einige Stammkräfte verzichten musste, kämpfte sich tapfer durch den langen Turniertag und konnten am Ende zwei Siege einfahren. In der Abschlusstabelle belegten die Nashörner von Trainerin Isabell Haase den 6. Platz. Fünfter wurde Dessau, die sich trotz knapper Besetzung sehr teuer verkauften. Aber auch der BC Erfurt (7. Platz) und der USC Leipzig (8. Platz) steigerten sich von Spiel zu Spiel.

    Weibliche U10 des USV Halle holt sich den Turniersieg

    Zum ersten Mal gab es beim Cierpinski-Mini-Cup in der U10 ein  reines Turnier für den weiblichen Nachwuchs. Mit dabei waren der Friedenauer TSC, Jena, der SV Halle sowie der USV Halle. Hier ging der Pokal an die Rhinos, die im Finale den SV Halle bezwingen konnten. Betreut wurde die weiblichen U10-Nashörner von Charlotte Kreuter, welche USV-Trainerin Helene Neiß an diesem Tag erfolgreich vertrat – Vielen Dank dafür.

    Den dritten Platz belegte Jena vor den Gästen aus der Bundeshauptstadt, dem Friedenauer TSC. Für die weibliche U10 war der Cup ein erfolgreicher Saisonabschluss, denn leider hatte das Team im Losverfahren für einen Startplatz beim Göttinger-Mini-Turnier kein Glück und kann dieses Jahr nicht zum größten Mini-Turnier von Deutschland fahren.

    Verantwortliche planen bereits 9. Auflage für das Jahr 2020

    Die Verantwortlichen des Turniers zogen am Tagesende eine positive Bilanz: Über 200 Kinder zeigten ihr Können mit dem orangenen Ball und bewiesen, dass auch Mini-Basketball sehr spannend und aufregend sein kann. Wir freuen uns bereits jetzt auf die neunte Auflage im nächsten Jahr. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Helfern, Schiedsrichtern, Kampfrichtern, Eltern sowie Trainern. Natürlich auch bei unseren Unterstützern: Cierpinski Sport, Molten Basketball, Franken Brunnen, Kickz und MDR Tweens.

    Platzierungen mU10 Bereich:

    1. Platz: Friedenauer TSC

    2. Platz: BiG Gotha

    3. Platz: MBC Weißenfels

    4. Platz: Team Bayreuth

    5. Platz: BC Anhalt

    6. Platz: USV Halle

    7. Platz: BC Erfurt

    8. Platz: USC Leipzig

     

    Platzierungen wU10 Bereich:

    1. Platz USV Halle

    2. Platz SV Halle Lions

    3. Platz SC Jena

    4. Platz Friedenauer TSC

     

    Platzierungen U12 Bereich:

    1. Platz MBC

    2. Platz USV Halle

    3. Platz SC Jena

    4. Platz BC Anhalt

    5. Platz Weimar

    6. Platz USV Halle weiblich

    7. Platz Dresden Titans

    8. Platz BC Dresden

    9. Platz Leipzig Lakers

     

    Fotos gibt es auf Facebook unter Caros Basketballfotografie.

    News General Logo
    ×

    Newsletter

    .

    Ich bin damit einverstanden, dass mich der Universitätssportverein Halle; Sektion Basketball - USV Halle Rhinos über aktuelle Themen rund um das Thema Vereinssport informieren darf. Außerdem habe ich die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.


    Falls du schon angemeldet bist, kannst du dich hier abmelden.