Wechsel bei den FSJlern: Jakob und Hendrik übergeben Staffelstab an Isabell und Simon

Letzte Woche hieß es auf der Geschäftsstelle beim USV Halle frei nach dem Beatles-Song „Hello, Goodbye“. Am Donnerstag hatten die beiden FSJler Jakob Kranz und Hendrik Specht ihren letzten offiziellen Arbeitstag bei den Rhinos und werden seit dem 1. September durch Simon Grünzig und Isabell Haase ersetzt.

Abschied und Begrüßung der alten bzw. neuen FSJler bei den USV Halle Rhinos.

Nach einem Jahr ohne die Hilfe eines FSJ'lers, stellte die Sektion Basketball des USV Halle in der vergangenen Saison gleich zwei ein. Jakob (19) und Hendrik (19) bestritten gemeinsam dieses freiwillige Jahr und stießen dabei auf viele interessante und aufregende Aufgaben.

Alles begann vor einem Jahr im September

Vor genau einem Jahr, am 01. September 2016, starteten die beiden FSJ'ler mit ihren Teams in die Saison. Jakob trainierte hauptverantwortlich die männlich U12, später noch die männliche U18, unterstützte zudem über weite Strecken weitere Jugendmannschaften des USV.

Hendrik übernahm als Headcoach die weibliche U11, später dazu die männliche U16, leitete zwei unserer drei Grundschul-AG's und half auch bei weiteren Jugendteams aus. Im Trainingsbetrieb stand für die beiden FSJler also wöchentlich eine Menge Arbeit an.

Viel Verantwortung für die FSJler

Hinter den Kulissen arbeiteten die beiden, immer in enger Zusammenarbeit mit ihrem Betreuer Michael Schaks, an ständig neuen organisatorischen Aufgaben. Dazu gehörten natürlich einerseits die Organisation des eigenen Teams, aber auch Pressearbeit und verwaltungstechnische Tätigkeiten. Auch wenn andere Vereine oder Sektionen des USV mal Hilfe benötigten, waren Jakob und Hendrik im Einsatz.

Somit kam jeden Tag eine Menge Verantwortung auf Sie zu. Das Highlight des Jahres war für die beiden eindeutig das Miniturnier in Göttingen, die inoffizielle Deutsche Meisterschaft im Minibereich. Aber auch Kleinigkeiten, wie positives Feedback von Eltern und Spielern, bestärkten unsere FSJ’ler in der Absicht, weiter zu coachen.

Hendrik bleibt beim USV - Jakob geht nach Dresden

Jakob wird für ein Studium nach Dresden gehen und dort eine Trainerstelle bei den Dresden Titans in der Jugendarbeit antreten. Hendrik bleibt uns als Headcoach der mU16, mU18 und als Spielertrainer der mU20 erhalten. Um die beiden zu ersetzen und den Trainingsbetrieb am Laufen zu halten, wurden am letzten Freitag zwei neue FSJ’ler eingestellt.

Isabell und Simon keine Unbekannten beim USV

Isabell Haase und Simon Grünzig werden nahezu die gleichen Aufgaben übernehmen wie ihre Vorgänger und somit die Jugendarbeit des USV weiter vorantreiben. Beide haben bereits langjährige Erfahrungen im Basketball: Isabell stammt aus den weiblichen Jugendteams des USV, Simon startete ebenfalls früh im USV und spielte sogar mehrere Jahre auf Leistungssportebene beim MBC in der Jugend- und Nachwuchsbasketballbundesliga.

Isabell wird hauptverantwortlich die männlich U10 begleiten, Simon übernimmt die männlich U12, welche diese Saison auch in der Mitteldeutschen Liga antritt.

Wir freuen uns auf die Saison 2017/18 und wünschen beiden viel Spaß und maximale Erfolge.